free html templates


Systemische Aufstellungen 


Systemische Aufstellungen erweitern mit ihrer enormen Tiefenwirkung die Möglichkeiten von Beratungs- und Therapiegesprächen. Zu ihrer Durchführung bedarf es einer fundierten Ausbildung (Theorie, Praxis, Supervision) sowie einer entsprechenden beruflichen Grundqualifikation. Die Systemischen Strukturaufstellungen (SySt®) sind die Form des Aufstellens, wie ich sie gelernt habe. Sie sind eine besonders effektive Weiterentwicklung der Familienaufstellungen. Ihre Wirkung zeigt sich in einem kraftvollen und ressourcenreichen Zustand. 

Wesentlich für meine Vorgehensweise ist die Etablierung von Grenzen und eines eigenen Raumes im Prozess der Aufstellung. Das bedeutet, dass Sie in Bezug auf Ihr Anliegen, das Sie in eine Aufstellung mitbringen, Klarheit darüber gewinnen, was das ganz Eigene, das was nur zu Ihnen gehört und Sie unverwechselbar macht, und was das Fremde ist. Die Auflösung von Vermischungen und eine achtsame Trennung kann zur Entlastung und Befriedung langlebiger innerer und äußerer Konflikte führen. 

Hinzu kommt eine besondere Kraftquelle, mit der sich dann wieder verbunden werden kann: das Selbst. Die Arbeit mit dem Selbst ist in vielen Tausend Aufstellungen erprobt und in seiner positiven Wirkung bestätigt worden. Der Klient bekommt somit zwei Stellvertreter*innen: für sich und für sein Selbst.

Eine Systemische Aufstellung kann in einer Gruppe oder im Einzelsetting durchgeführt werden. Für die Arbeit in der Gruppe lade ich monatlich zu einer Veranstaltung ein. Hier können Anliegen eingebracht und mit Hilfe von Repräsentanten/Stellvertretern aufgestellt werden. Ich werde als Gastgeber den Aufstellungsprozess durchführen. Erforderlich ist eine Gruppenstärke von etwa 10 Personen, bestehend aus den Anliegeneinbringer*innen und den Teilnehmenden, die sich als Repräsentanten/Stellvertreter zur Verfügung stellen. Auch für diese Personen sind Aufstellungen eine bereichernde und oft klärende Erfahrung.

Entscheidend für das Gelingen einer systemischen Aufstellung ist, dass Sie selbstverantwortlich etwas in Ihrem Leben ändern wollen: Beziehungen verbessern, Konflikte in Frieden bringen, emotionale Blockaden auflösen, … Sie geben vor, worum es geht. Der Lösungsprozess orientiert sich an Ihrem Ziel.

Alle von mir durchgeführten Veranstaltungen setzen robuste psychische und körperliche Gesundheit voraus.


T e r m i n e
Sobald wir uns wieder näherkommen dürfen, finden Sie hier die Termine für die offenen Aufstellungsgruppen. Bis dahin bin ich telefonisch, per E-Mail und sehr gern auch über Video-Stream-Anbieter für Sie und Ihre Anliegen zu erreichen.

P r e i s e 
90 € je Aufstellungsklient*in
20 € je Stellvertreter*in

AGB

Sie erklären Ihre volle Verantwortungsbereitschaft für ihr eigenes Denken, Fühlen und Handeln. Jegliche Schadensersatzansprüche wegen psychischer oder körperlicher Effekte sind daher ausgeschlossen, es sei denn diese sind gesetzlich nicht auszuschließen.

© 2 0 2 0 · T h o m a s   J o r z y k